Agenda 2020

CVP Grenchen blickt nach vorne

In seinem Jahresbericht schaute CVP-Präsident Marco Crivelli mit einem lachenden und einem weinenden Auge auf das Wahljahr zurück. Alle drei Kantonsratskandidaten durften auf die erzielten Resultate stolz sein, wobei Peter Brotschi mit einem Topresultat wiedergewählt wurde. Bei den Gemeinderatswahlen ist es der CVP – auch ohne Listenverbindung – gelungen, die beiden Gemeinderatssitze zu verteidigen. Entgegen dem schweizerischen Trend, hat man beim Wähleranteil gar noch um zwei Prozent dazugewonnen. Hart ging der CVP-Präsident dann mit der Art und Weise der Verteilung der Kommissionssitze ins Gericht. Er sprach davon, dass die CVP über das Vorgehen der SVP bei den Kommissionswahlen enttäuscht sei. Das Entgegenkommen, welches man bei den letzten Wahlen gegenüber der SVP in Sachen Kommissionssitzen gezeigt habe, sei jetzt mit einer Machtdemonstration seitens der SVP beantwortet worden. Mit Sicherheit wird man bei der CVP bei Gelegenheit auch wieder daran denken. Von Seiten der SVP wurden nämlich Ansprüche auf je einen Sitz im Verwaltungsrat Regionalflugplatz und SWG gemacht. Schliesslich wurden überparteiliche Allianzen gebildet, so dass die SVP den Sitz von Theo Heiri mit einer Stimme mehr zugesprochen erhielt. Auch der Sitz in die Sozialkommission wurde von der SVP so gewonnen. „Dass die Zugeständnisse vor vier Jahren plötzlich nichts mehr Wert waren und ein verdienstvoller Mann wie Theo Heiri einfach abgesägt wurde, hat mich betrübt“ schloss Crivelli, der notabene 2018 als Präsident kürzertreten will. Fraktionschef Matthias Meier-Moreno blickte auf ein geschäftiges Jahr mit vielen „Effisachen“ zurück. „Die Vergangenheit holte uns immer wieder ein und darum ist Sparen immer noch an vorderster Front“. Man müsse nun die aufgegleisten Strategien umsetzen, die Stadt wolle man aber auf keinen Fall zu Tode sparen. Meier-Moreno berichtete auch von den politischen Vorstössen, wie etwa das Postulat Unterführung für den Langsamverkehr beim Bahnhof Süd, Interpellationen zu Themen wie Grenchen TV und Ruftaxi Bachtelen. Kürzlich wurde noch die Motion sichere Girardstrasse für Velofahrer eingereicht und weitere Vorstösse im Sinne einer attraktiven Wohn- und Familienstadt werden folgen.

Veröffentlicht in Allgemein

Einladung zur Generalversammlung CVP Grenchen 2017

Datum:                       Freitag, 01. Dezember 2017
Zeit:                            19.30h
Ort:                             Parktheater Grenchen

Traktanden:

1.                            Begrüssung
2.                            Wahl der Stimmenzähler
3.                            Protokoll der GV 2016 wird an der GV aufgelegt
4.                            Jahresberichte
4.1 Präsident
4.2 Fraktionschef
5.                            Kassa- und Revisionsbericht
6.                            Wahlen Vorstand
7.                            Mitteilung und Verschiedenes 

Im Anschluss an die Generalversammlung findet ein Apèro statt. (Offeriert durch die CVP Grenchen)

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.
Marco Crivelli, Präsident CVP Grenchen

Veröffentlicht in Allgemein

Die CVP unterstützt das Projekt Grenchen goes solar!

Wir sind mit 10 Zellen dabei! Wer macht bei dieser guten Sache noch mit?
http://www.jzz.ch/projekte/grenchen/
Veröffentlicht in Allgemein

Gratulation unseren Gemeinderäten

Kantonsrat Peter Brotschi konnte es erwartungsgemäss richten und setzte sich mit 1532 Stimmen deutlich an die Listenspitze, gefolgt mit grossem Abstand von Matthias Meier-Moreno. Damit konnte die CVP ihre beiden Sitze halten und den Wähleranteil gar um 2 % steigern. Wir wünschen den beiden Gemeinderäten für die kommende Legislatur viel Erfolg.

Gemeinde- und Kantonsrat Peter Brotschi

Gemeinderat Matthias Meier-Moreno

Veröffentlicht in Allgemein

Nominationen für den Gemeinderat

An der Nominationsversammlung präsentierte CVP-Präsident Marco Crivelli sieben Kandidaten für die Gemeinderatswahlen vom 21. Mai. Trotz seinem persönlichen Rücktritt aus dem Gemeinderat stellte er eine vielversprechende Liste vor.
Nebst dem bisherigen Gemeinderat Matthias Meier-Moreno (40, Sozialpädagoge FH) strebt man mit dem erfahrenen Politiker Peter Brotschi (59, Lehrer/Journalist, Kantonsrat, ehemaliger Kantonsratspräsident) an, die zwei bisherigen Sitze zu behalten. Mit den weiteren Kandidatinnen Andrea Heiri (23, Medizinstudentin, Ersatzgemeinderätin), Bea Corti (63, Kaufm. Angestellte) sowie den Kandidaten Simon Klaus (31, Informatiker/Unternehmer), Carmelo Insalaco (45, Informatiker) und dem jüngsten Grenchner Gemeinderatskandidaten Dominik Heiri (18, Maturand), präsentiert die CVP Grenchen eine schlagkräftige Mischung von einerseits jungen, hungrigen und andererseits von sehr erfahrenen Politikerinnen und Politikern. Die CVP Grenchen hält an dem vor vier Jahren ins Leben gerufenen Strategieprogramm agenda2020 fest. Zurzeit läuft unter diesem Kontext die Einwohnerumfrage. Weitere Informationen hier klicken

 

Bildlegende: vlnr: Andrea Heiri, Dominik Heiri, Simon Klaus, Matthias Meier-Moreno, Carmelo Insalaco, Peter Brotschi, Bea Corti (Foto: Mike Brotschi)

Veröffentlicht in Allgemein

CVP Einwohnerumfrage 2017

Am kommenden Freitag, 20. Januar fällt der Startschuss für die CVP Einwohnerumfrage 2017. Anlässlich des Grenchner Wochenmarkts werden Vertreterinnen und Vertreter der CVP, darunter auch Regierungsrat Roland Heim, den Einwohnerinnen und Einwohnern die Online-Umfrage erklären. Nach der Pendlerumfrage 2014 führt die CVP Grenchen, wie versprochen, auch eine Befragung der Einwohnerinnen und Einwohner durch. Mit dieser Umfrage soll festgestellt werden, wie man Grenchen für die Einwohnerinnen und Einwohner attraktiver machen kann. Unter den Teilnehmerinnen und Teilnehmern wird ein GVG-Geschenkgutschein über 250 Franken verlost.

Veröffentlicht in Allgemein

Auch die CVP-Grenchen sagt Ja zum Bahnhof Süd

Die drohende Abwertung des Bahnhof Süd durch die SBB wäre für die Region Grenchen verheerend. Hier geht es zur Petition -> hier klicken.

Veröffentlicht in Allgemein

Baue deinen Ort weiter

Nebst  der Pendlerumfrage haben nun auch die Einwohner die Möglichkeit hier die Zukunft von Grenchen mithelfen zu planen.

Veröffentlicht in Allgemein

Pendlerumfrage 2014

Diese Woche führt die CVP-Grenchen eine Pendlerumfrage durch. Bitte hier klicken.

Veröffentlicht in Allgemein

agenda2020 – Warum brauchen wir so etwas?

 

Im Leben braucht man Ziele. Klare Ziele zu verfolgen macht es einfacher den Überblick zu behalten. Klare Ziele zu formulieren macht einem Messbar und Erfahrbar. Das politische Umfeld und die Aufgaben werden immer vielfältiger und vielseitiger. Die Parteilandschaft wird immer breiter. Also stellt sich für jeden Wähler die gleiche Frage! Was kann ich von dieser Partei resp. von ihren Exponenten erwarten? Wir sagen es unseren Wählern. Die CVP Grenchen gibt sich mit der agenda2020 ein Gesicht. Dieses Gesicht ist aber nicht ein 0815 Gesicht, nein dieses Gesicht ist spürbar und erlebbar. Dieses Gesicht ist das Gesicht der CVP Grenchen für Grenchen.

Wieso agenda2020 und nicht Legislaturprogramm 2013 – 2017? Die Antwort ist einfach. Die politischen Entscheidungswege sind bei uns in der Schweiz zum Teil sehr weit. In 4 Jahren lassen sich gewisse Projekte nicht realisieren. Gute Lösungen brauchen Zeit. Es soll möglich sein mit Gesprächen, Studien und dergleichen die besten Lösungen für Grenchen zu finden. Daher wollen wir uns nicht unter Druck setzen, sondern die nötige Zeit haben und nutzen, um nachhaltige Lösungen für unsere Stadt zu finden. In Zusammenarbeit mit der Verwaltung wollen wir an der Entwicklung von Grenchen arbeiten.

 

Veröffentlicht in Allgemein
22.01.2018 18:00 Uhr Fraktionssitzung Privat
22.02.2018 18:00 Uhr Fraktionssitzung Grenchnerhof
08.03.2018 18:00 Uhr Fraktionssitzung Grenchnerhof
29.03.2018 18:00 Uhr Fraktionssitzung Grenchnerhof
07.05.2018 19:00 Uhr Fraktionssitzung Privat